Zum Inhalt springen

FKK-Strände auf Teneriffa

Las Gaviotas ist ein kleiner schwarzsandiger FKK-Strand in der Nähe des künstlich angelegten Vorzeigestrandes Las Teresitas. Im Gegensatz zu diesem ist Las Gaviotas wesentlich natürlicher.

Östlich von El Médano liegt der Montaña Pelada. Unterhalb dieses an der Küste gelegenen Berges befindet sich eine kleine schwarzsandige Bucht. Dieser wirklich idyllisch gelegene FKK-Strand wird vorwiegend von Einheimischen und Gästen der Finca La Jaquita genutzt.

Playa de la Tejita ist ein für Teneriffa recht heller natürlicher Sandstrand am Fusse des Montaña Roja. Diese rötlich schimmernde Felsen liegt westlich von El Médano und trennt die Playa de la Tejita vom Strand von El Medano.

An der Westküste Teneriffas zwischen La Caleta und El Puertito findet man einen weiteren von Nacktbadern geschätzten Naturstrand. Die Playa Blanca, auch als Playa de la Diego de Hérnandez oder Spaghetti-Beach bezeichnet, kann man nur zu Fuß erreichen. Entweder von El Puertito aus am Meer entlang, von La Caleta aus auf einem Pfad über 2 Felsrücken oder von oberhalb gelegenen Golfplatz aus (Parken an der kleinen Überführung).

Die Lage der Strände zeigt die Karte "Teneriffa FKK"






 Reisen, Flüge, Lastminute und mehr

Anzeige: --> Angebote externer Anbieter von Reisen, Flügen, Feriendomizilen und Mietwagen




































Seitenanfang